Clean-up im LSG Mauerstreifen
Da ist einiges zusammengekommen!

Clean-up im LSG Mauerstreifen

Am Freitag, dem 18. September 2020, waren wir gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen der Steremat AFS GmbH  im nördlichen Teil des Landschaftsschutzgebiets (LSG) ehemaliger Mauerstreifen, Schönholzer Heide und Bürgerpark Pankow im Rahmen eines vorgezogenen „World Cleanup Days“ zu einer umfangreichen Aufräum-Aktion aktiv. Der verwilderte Teil des LSGs entlang des gut ausgebauten Berliner Mauerwegs ist das Ergebnis der Wiederbesiedlung mit Spontanvegetation und natürlicher Sukzession nach jahrelanger Nicht-Nutzung der Flächen nach dem Fall der Berliner Mauer. Das Gebiet wurde aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt aus Offen-, Halboffen- und Waldlandschaften und mit dem Ziel der Förderung der Erholungseignung im Jahr 2007 unter Schutz gestellt.

Leider ist das Gebiet in der letzten Zeit zu einem beliebten Müllabladeplatz geworden, sodass das LSG von Anwohnern bereits als „Landschaftssch(m)utzgebiet“ bezeichnet wird. Im Rahmen der Aktion wurden große Mengen an Sperr-, Hausmüll und Elektrogeräten entfernt und dem fachgerechten Recycling zugeführt. Die Abholung von schadstoffhaltigen Abfällen wurde in Kooperation mit dem Straßen- und Grünflächenamt Pankow in die Wege geleitet. Leider ist der ehemalige Mauerstreifen nicht das einzige Schutzgebiet, welches regelmäßig unter solchen unzulässigen Müllabladungen leidet. Auch in den Landschaftsschutzgebieten Buch und Blankenfelde werden regelmäßig große Mengen an Bauabfällen und Sperrmüll abgeladen. Aus diesem Grund planen wir eine weitere Aufräumaktion am Freitag, dem 9. Oktober 2020, ab 14 Uhr am Schillinggraben in Möllersfelde.

Schreibe einen Kommentar